Buch des Monats: Ein Bild von dir

Hoola meine Lieben, 

endlich habe ich es geschafft (gerade habe ich viel zu lernen/arbeiten) euch eine Rezension zu „Ein Bild von dir“ von Jojo Moyes zu schreiben.

Buch des Monats  – Mai: Ein Bild von dir

_____________________________________

Über den Autor: Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.

Kurzbeschreibung: Zwei Paare – getrennt durch ein Jahrhundert, verbunden durch ein Gemälde. 

Während um sie herum der Erste Weltkrieg tobt, versucht Sophie stark zu sein – für ihre Familie, für ihren Mann Édouard, der auf Seiten Frankreichs kämpft. Nur ein Gemälde ist ihr geblieben, das sie an ihr gemeinsames Glück erinnert. Ein Porträt, das Édouard einst von ihr malte. Und das ihn jetzt retten soll … 

Hundert Jahre später. Liv trauert um ihren Mann David. Vor vier Jahren ist er gestorben, viel zu früh. Livs kostbarster Besitz: ein Gemälde, das er ihr einst schenkte. Der Maler: Édouard. Das Modell: Sophie. Als ihr dieses Gemälde genommen werden soll, ist sie bereit, alles zu opfern. Auch das eigene Glück…

__________________________________

Bestellt habe ich es Hier auf Amazon (Preis 15€). Vom Preis her finde ich es auch nicht übertrieben, da sich das Lesen wirklich lohnt. Durch die präzisen Beschreibungen kann man direkt die Augen zu machen und mitträumen. 

Bis bald Madlen

Advertisements

7 Gedanken zu “Buch des Monats: Ein Bild von dir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s