Denke nicht an morgen

Hooola Chicas.

Der Alltag kann manchmal ganz schön ermĂŒdend sein, vor allem wenn man immer die gleichen Dinge macht.

Morgens um 5:30 Uhr aufstehen, sich fertig machen, frĂŒhstĂŒcken, zur Arbeit fahren, um 16 Uhr Feierabend, nach Hause gehen, kochen und und und…

Abends, wenn ich dann endlich etwas Ruhe habe, liege ich im Bett und meine Gedanken machen mich total verrĂŒckt! 

Ich bin manchmal so ein unentschlossener Mensch, seid ihr das auch manchmal? Naja ich meine nur, dass ich abends mit einer Entscheidung schlafen gehe und morgens dann wieder eine andere habe. 

Ich stehe ich einer Phase wo es nach rechts oder nach links gehen kann und irgendwie bin ich immer noch in der Mitte gefesselt….

Und dann gibt es die Menschen, die mir helfen und mir sagen, dass ich doch nicht an morgen denken soll. 

Aber kann man das? Ich kann das oft nicht. Somit ist unten genanntes mein neues Motto. Falls ihr auch so eine Àhnliche Phase habt dann macht es wie ich:

  
Ich hoffe, dass ich euch etwas motivieren konnte.

Bis bald Chicas

Advertisements

4 Gedanken zu “Denke nicht an morgen

  1. Modetoxicomane schreibt:

    Der Spruch ist einfacher gesagt als getan 😜 … Klar sollte man jeden leben, genießen und das beste daraus machen, aber man hat ja im Leben auch Verpflichtungen, denen man nachgehen muss und da ist es bisschen schwierig jeden Tag so zu leben, wie man es gerne hĂ€tte (lebe und denke nicht an morgen). Ich denke man sollte aus jedem Tag das beste rausholen und sich nicht stressen 😉
    Liebste GrĂŒĂŸe, Pisa ❀

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s